Sonntag, 27. April 2014

Mary Kay Augen Make up Entferner



Hallo Ihr Lieben,


Ich habe einen Augen Make up Entferner zum testen zugeschickt bekommen und heute, nach ausgiebigem testen, möchte ich euch gerne meine Eindrücke sagen.


Die Verpackung gefällt mir wirklich sehr gut. Die Flasche ist schlicht und muss meiner Meinung nach, nicht im Badezimmerschrank versteckt werden.

Auf der Verpackung steht:

Ölfreier Augen-Make-Up-Entferner für trockene bis fettige Haut.
Für empfindliche Haut geeignet. Parfümfrei, Ölfrei und für Kontaktlinsenträger geeignet.
Außerdem ist er Augenärztlich getestet.

Der Ölfreie Augen-Make-Up-Entferner ist ein einzigartiges 2 Komponenten-Produkt, welches sanft, ohne Reiben und Ziehen, sogar wasserfestes Augen-Make-Up entfernt.



Vor der Anwendung muss er gut geschüttelt werden. Er wird dann milchig, was ihr hoffentlich auf den nächsten Fotos gut erkennen könnt :)


Noch nicht geschüttelt :)


Geschüttelt, nicht gerührt :P

Natürlich ziehe ich Vergleiche zu anderen  Augen Make up Entfernern, die ich bis jetzt genommen habe.

Ich würde diesen hier ins Mittelfeld stellen zum guten Mittelfeld zählen.
Er entfernt das Make up super und ich musste wirklich nicht viel Druck ausüben.
Was einen guten Augen Make up Entferner ausmachen sollte.
Er ist auch nicht so ölig, wie andere Entferner die ich schon probiert habe.

Das einzige, was mich so stört, ist einfach der Preis.

21,50 €

Ganz ehrlich, das würde ich nie selbst ausgeben. Es gibt andere Entferner die das Augen Make up genauso gut entfernen und dann nicht einmal 1/3 kosten. 
Vielleicht sind dann ja die Inhaltsstoffe sehr hochwertig, denn von irgend woher muss dieser horrende Preis ja kommen.

Deshalb zeige ich euch einfach mal die Inhaltstoffe vom Mary Kay Augen Make up Entferner und auch von einem anderen preiswerterem Produkt.



Mary Kay Inhaltsstoffe:

Aqua, Trisiloxane, Isohexadecane, Cyclopentasiloxane, Dimethicone, Cyclohexasiloxane, Hexylene Glycol, Sodium Chloride, Benzyl Alcohol, Imidazolidinyl Urea, Polyquaternium-78, Disodium Edta, Dipotassium Phosphate, Potassium Phosphate,Poloxamer 184, Cetyl Triethylmonium Dimethicone Peg-8 Succinate.

Anderes Produkt:

Aqua, Isohexadecane, Cyclopentasiloxane, Isopropyl Palmitate, Panthenol,
Sodium Chloride, Potassium Phosphate, Polyaminopropyl, Biguanide.

Nun kenne ich mich bei diesen ganzen Inhaltsstoffen leider nicht so gut aus.
Panthenol ist nichts schlechtes, soviel weiß ich allerdings. Panthenol wird auch als Provitamin B 5 bezeichnet.
Es wirkt entzündungshemmend und heilungsfördernd bei juckenden Hautentzündungen, allergischen Hauterkrankungen. 

Schade das es im Mary Kay Entferner nicht enthalten ist. 
Obwohl, bei diesen ganzen Namen, könnte es durchaus sein, dass ein vergleichbarer oder besserer Wirkstoff mit drin ist.

Kennt sich da jemand von euch aus?


Der Mary Kay Augen Make up Entferner wurde mir zur Verfügung gestellt von www.Der-Beauty-Blog.de & www.BeautyTesterin.de

Vielen Dank an dieser Stelle :)





Habt ihr diesen Augen Make up Entferner von Mary Kay schon einmal gekauft?
Wenn ja, wie sind eure Erfahrungen damit?

Findet ihr solch einen Preis angemessen? 
Oder kauft ihr generell lieber teure Produkte?

Ich wünsche euch allen einen tollen und vor allem sonnigen Sonntag :)

Liebe Grüße

Iwi

Kommentare :

  1. Meine Mutter hat früher Mary Kay vertrieben und wir haben den AMU-Entferner zusammen benutzt. Natürlich sind die Preise für Vertreiber günstiger, dennoch war es viel zu viel für einen einfachen AMU-Entferner, den man zu zweit in maximal 1,5 Monaten aufbraucht.
    Er machte meine Augen und Finger ölig, trotz der Aufschrift "ölfrei". Ab und zu brannten meine Augen auch.
    Später haben wir zum AMU-Entferner von Yves Rocher gewechselt, der sehr zufriedenstellend war und momentan nur 3,75€ kostet (125ml). Soweit ich weiß bietet Mary Kay keine Rabatte an, anders als Yves Rocher. Da ich versuche auf Produkte zu verzichten, die Tierversuche hinter sich haben, sind beide Firmen nichts mehr für mich. Ich bin immer noch auf der Suche nach einem guten AMU-Entferner, der wasserfestes Make-Up gut entfernt.

    <3 Kitty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gehts mir ähnlich, ich probiere mich immernoch durch die Regale in der Hoffnung, irgendwann einmal den perfekten oder fast perfekten Augen-Make-Up-Entferner zu finden.
      Das ölige empfand ich nicht ganz so schlimm, da finde ich den von Maybelline schlimmer.
      Trotzdem einfach zu teuer, da stimme ich Dir voll und ganz zu liebe Kitty :)

      Viele Grüße
      Iwi

      Löschen
    2. Da hast du Recht, der von Maybelline war echt schrecklich!
      Ich versuche mich demnächst am AMU-Entferner von Balea :)

      <3 Kitty

      Löschen

Ich freue mich über jeden einzelnen lieben Kommentar und antworte immer direkt auf meinem Blog.
Jeder Kommentar, der nichts mit meinem Post zu tun hat, wird gelöscht.