Donnerstag, 19. September 2013

Tipps und Tricks - Glitzerlack entfernen



Hallo ihr Lieben,

aufgrund meines letzten Beitrags (hier), habe ich von euch jede Menge Nachrichten bekommen.
Vielen Dank für jede einzelne :)

Einige von euch wollten auch wissen, wie ich diesen Glitzerlack ohne minutenlanges schrubbeln abbekomme.

Es ist auch gar nicht schwer und deswegen möchte ich es euch heute einmal zeigen.
Denn es ist doch einfach nur nervig, wenn die Pads am Nagel kleben bleiben, dabei richtig abreißen und der "blöde" Glitzerlack nicht runterwill *grrrrr*

Was ihr benötigt:

Nagellackentferner
Alufolie und Wattepads ( ca. 3 Stück )


Ihr nehmt euch einen Wattepad  und schneidet ihn in 4 gleich große Stücke. Die Alufolie teilt ihr auch einfach in kleinere Teile.

Dann tränkt ihr einen Wattepad ordentlich mit Nagellackentferner und legt ihn auf den ersten Nagel.

Bei mir ist es schon der 2te Nagel ;)
Dannach kommt wie auf dem Foto oben, die Alufolie drüber.
Ich drehe sie dann immer etwas ein.






Erinnert schon ein wenig an Edward mit den Scherenhänden oder? :D

Die Einwirkzeit ist unterschiedlich, würde das Ganze jedoch mindestens 3 Minuten auf den Nägeln lassen.

Wenn ihr fertig seit, nehmt die Alufolie samt Pads ab und die Rester noch mit dem übriggebliebenen Wattepad entfernen. Ordentlich abspülen, Hände und Nägel eincremen und fertig *juhu*
Und das ganz ohne schrubben.

Viele kennen diese Methode schon, doch für alle die mich gefragt haben und die, die es noch nicht wußten, ist es vielleicht ein klein wenig hilfreich.

Ich wünsche euch allen eine regenfreie restliche Schul - oder Arbeitswoche. Ach ja oder natürlich Urlaubswoche *smile*

Liebe Grüße
Iwi








Kommentare :

  1. Was ehrlich???? Dann geht der Glitzer OHNE schrubben ab? Kanns gar net glauben... Die Macht der Alufolie also! :)
    Ich werds auf jeden Fall mal ausprobieren, schon alleine um einmal auszusehen wie Edward mit den Scherenhänden. :D


    Liebe Grüße,
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey CherryPrincess,

      möge die Macht der Alufolie mit Dir sein :)

      Ganz liebe Grüße
      Iwi

      Löschen
  2. Danke für den Post, ich kannte zwar diese Aluminium Version schon aber Dein Post ist super ausführlich und ich muss das jetzt endlich mal selber ausprobieren. Werd mir den Post abspeichern :) Liebe Grüße Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Simone,

      schön das ich helfen konnte und viel Spaß beim ausprobieren :)

      Liebe Grüße
      Iwi

      Löschen
  3. Oh danke, dass muss ich unbedingt beim nächsten mal probieren :D

    lg Chrissy

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das mit der Alufolie ist auch eine gute Idee.
    Ich gebe immer etwas Nagellackentferner in ein altes Schnapsgläschen.
    Dann den Nagel komplett für ein paar Minuten in das Gläschen tauchen und
    danach mit einem Nagellackentferner getränkten Wattepad den Rest einfach runterwischen. Klappt auch super.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne,

      oh ja das ist auch eine gute Idee :)
      Dauert wahrscheinlich etwas länger oder hast Du fünf
      Schnapsgläser um alle Finger gleichzeit einzutauchen?

      Viele Liebe Grüße
      Iwi

      Löschen

Ich freue mich über jeden einzelnen lieben Kommentar und antworte immer direkt auf meinem Blog.
Jeder Kommentar, der nichts mit meinem Post zu tun hat, wird gelöscht.